12.1.2018 

Weltcup und EM in Königssee


Der Weltcup in Königssee hat für das Bobteam Vogt ansprechend und zufrieden gestartet. 

Nach einer klassen Fahrt im ersten Lauf und guter Startzeit lag das Duo Michi und Sandro noch auf Platz 9. Es lag sogar ein Top 10 Platz im 2ten wenn alles nochmals gleich läuft. Leider passierte Michi bei der wichtigen Ausfahrt 4 vor der Gerade ein Fehler und verlohr bis ins Ziel noch viel Zeit. Mit der nur 18.besten Zeit im 2ten Lauf rutschte er noch auf den 15.Platz ab. EM platz 13. 


Heute geht es weiter mit dem 4er Rennen. Das Team ist voll motiviert. Hopp Bobteam Vogt. 


Bericht vom srf Sport. 


https://m.srf.ch/sport/mehr-sport/bob/deutsche-dominanz-am-koenigssee-friedrich-holt-em-gold-im-zweierbob




20.Dezember 2018

Nach der Weltcuppremiere in Sigulda, welche nicht wie gewünscht abgelaufen ist, bestritt das Team letztes Wochenende in Winterberg DE ihre ersten 4er Weltcuprennen. Im ersten Rennen sicherte sich das Team mit Alain Knuser, Oliver Gyger und Sandro Michel den 12. Schlussrang. Leider wurde das junge TEam dann nach der Materialkontrolle disqualifiziert, da ein Polster, welches zum Schutz der Schultern beim Piloten angebracht war, zur aerodynamischen Verbesserung führte. Diesen Entscheid der Jury musste hingenommen werden, auch wenn er nciht ganz nachvollziehbar war. Die Antwort darauf hatte das Team dann am Sonntag im zweiten Rennen. Mit der zweitletzten Startnummer, was nicht gerade von Vorteil ist, klassierten sie sich nach dem ersten Lauf mit der höchsten Geschwindigkeit, zeitgleich mit dem Holländer Ivo De Bruin auf dem 11. Zwischenrang.  Nach dem zweiten Lauf war es dann erneut Rang 12.

Nach diesem guten Ergebniss reiste ein Teil des Teams weiter nach Altenberg um noch einige Trainingsfahrten zu machen.

 

Leider wurde die Schweizermeisterschaft in St. Moritz abgesagt. Die Bahn kann wegen dem ungünstigem Wetter nicht rechtzeitig fertiggestellt werden.Das Team wird trotzdem am 27. Dezember nach St. Moritz reisen um Material für den Weltcup im Januar zu testen.


2.Dezember 2018

 

Das Team ist heute wieder nach Europa genauer gesagt nach Sigulda gereist. Hier findet nächstes Wochenende die 2 ersten Weltcuprennen im 2er Bob statt. 

 

Die North Amerika Rennen haben sich für das Bobteam Vogt voll ausbezahlt. Nebst den Erfahrungen auf den schwierigen Bahnen zu sammeln, konnte das Team wichtige Punkte in der IBSF Wertung gewinnen. 

Trotz der Müdigkeit von der Reise und den vielen Fahrten in Übersee, startet das Team zuversichtlich in die Weltcupsaison. 

 

Whistler 2er  Vogt/Knuser 9.

Whistler 2er  Vo/Knu 7.

Whistler 4er  Vo/Knu/Moser/Gyger 12.

Whistler 4er  Vo/Knu/Gyg/Schaller 10.

 

Park City 2er Vo/Knu 7.

Park City 2er Vo/Knu 3.

Park City 4er Vo/Knu/Mos/Gyg 6.

Park City 4er Vo/Knu/Mos/Gyg 7.

 

Lake Placid 2er Vo/Knu   7.

Lake Placid 2er Vo/Gyg.  4.

 

Ranglisten sind auch unter 

http://www.ibsf.org/de/rennen-resultate?sport_bob=1&session=AC

ersichtlich. 

 

 


17.Nov 2017


Nein Michi und das Team hat sich nicht für einen Nationenwechsel entschieden. Dies ist der Bob der das Team für die 4er Rennen in Park City gemietet hat. Der Bo-dyn Schlitten gehört zu den schnellsten Bobs momentan. Der Gleiche hat auch Steven Holcom damals gefahren. 


Viel Spass an das Team. 


9.11.2018


Mit dem guten 7.Platz beim heutigen 2er Rennen kann Michi und Alain sehr zufrieden sein. Die Tendenz stimmt und ist gespannt auf die weiteren Rennen. Schon gestern im ersten Rennen konnte der gute 9.Platz herausgefahren werden. Trotz vielen Stürzen hat das Team Ruhe bewahrt und die schnelle Bahn im Griff gehabt. 


Heute und morgen findet das 4er Rennen statt. Mit dem gemieteten Schlitten gilt es ohne Sturz ins Ziel zukommen. Michi, Alain, Oli und Pascal bzw Beni haben jedoch bestimmt viel höhere Ziele als nur mitzufahren. 


Hopp BTV 

7.Nov 2018


Michi ist momentan mit Alain,Oli,Pascal und Beni in Whistler Kanada, wo sie sich seit gut einer Woche auf den Americas Cup vorbereiten. 

Auf dieser Bahn findet Anfang März auch die Weltmeisterschaft statt. 


Letzte Nacht absolvierten sie erfolgreich und zuversichtlich das Abschlusstraining. Heute und Morgen Nacht findet das 2er Rennen statt. Freitag und Samstag Nacht dann 2 4er Rennen. 


Am Start sind einige der besten Teams des Bobsport gemeldet, da sich alle auf die WM vorbereiten. 

Olympisieger Kripps, Spring, Poloniato, Olsen, Bascue, Rinaldy, Won, Deen, Hall sind nur einige erfahrene Weltcuppiloten davon. 

Für das junge Bobteam Vogt sicher ein guter Vergleich wo sie stehen vor den ersten Weltcup Rennen. Zudem ist es das erste Rennen ausserhalb Europa. 


Anschliessend geht es dann direkt nach Park City. 

 


Newsletter 1

Download
Newsletter 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 420.8 KB

17.Okt 2018


Gute und schlechte Nachrichten vom Bobteam Vogt. 

Die schlechte voraus: Silvio Weber hat sich leider beide Leisten gebrochen und wird am Montag operiert. Somit wird er für die ersten Rennen fehlen. Er hofft jedoch auf eine schnelle Genesung und will bis zur Sm Ende Dezember wieder dabei sein. Alles Gute. 


Michi,Alain und Oli befinden sich momentan in Oberhof wo die ersten Fahrten absolviert worden sind. Der neue Schlitten fühlt sich super an. Nächste Woche werden sie dann nach Königssee reisen, wo sie die ersten 4er Fahrten in Angriff nehmen werden. In Königssee findet Ende Januar die Junioren Wm statt. Also wichtig diese Bahn äusserst genau unter die Lupe zu nehmen. 


20.September 2017

 

Die Vorfreude steigt und der Körper "chribelet" schon richtig, denn bald ist das Team wieder auf Eis unterwegs. 

Das Team ist sehr motiviert und freut sich riesig, sich mit den Allerbesten im Weltcup zumessen. 

Zur Einstimmung hat Oli ein kleines Video zusammen geschnitten. 

 


25.August 2018


Zufriedene Gesichter des Bobteams Vogt.

Das Team Vogt/Michel erreicht im 2er Bob 4.Rang Aktive und 2.Rang Junioren. Team Knuser/Weber 5.Rang Aktive und 3.Rang Junioren. Team Halef/Brandalise 12.Rang Aktive und 5.Rang Junioren.

Team Vogt/Knuser/Weber/Michel mit dem 4er Bob 2.Rang Aktive und 1.Platz Junioren. Somit ist die Starter Sm schon wieder vorbei. Das Team kann sehr zufrieden sein mit den gezeigten Leistungen. Spornt aber auch auf noch bessere Leistungen an. 


Leider hat sich Michi im letzten Lauf noch verletzt. Nach den Abklärungen am Sonntag beim Verbandsarzt werden wir euch wieder Bescheid geben. 


Herzliche Gratulation den anderen Teams insbesondere an Team Kuonen die im 2er sowie 4er die Teamwertung Aktive gewonnen haben. 


Rangliste online bei Swiss Sliding


23. August 2018

 

Diese Woche bereitet sich das Team in Andermatt nochmals perfekt für die bevorstehende Starter SM vor. Neben den Anschub-,Sprint- und Krafttrainings stand heute auch noch ein Shooting mit dem Team und Swiss Sliding auf dem Programm.


Vorschau 25.August 2018


Michi wird nächste Woche mit dem Team in Andermatt im Trainingslager sein. Sie werden sich auf die Schweizermeisterschaft im Anstossen vorbereiten die in Glarus stattfinden wird. 

Michi wird am 25.August mit mehreren Teams am Start sein. 


20.Juli 2018


Das Bobteam Vogt trainiert momentan in Andermatt die Start. Dies ist der erste offizielle Zusammenzug des Swiss Sliding Kaders. 


26.Juni 2018


Heute konnte Michi und Alain je ein neuen Ford Kuga bei der Garage Baumann in Schwarzenbach abholen. Das Auto wird ihnen vom Verband zur Verfügung gestellt und wird als Mannschaftsauto an die Rennen gebraucht. 

Herzlichen Dank an Gregi und an Swiss Sliding.


3.Juni 2018


Kick Off und Trainingswoche Andermatt



Michi weilt momentan in der Spitzensportler RS in Magglingen wo er sich voll auf den Sport konzentrieren kann. 

Auch seine Anschieber haben das Sommertraining wieder voll aufgenommen und haben sich 1Woche lang in Andermatt mit Nationaltrainer Wolfi Stampfer vorbereitet. 

Zudem hat am Samstag der ofizielle Kick Off von Swiss Sliding stattgefunden. 


Michi ist momentan noch in Gesprächen mit neuen Anschieber die evtl ins Bobteam Vogt wechseln als Verstärkung. 

Zudem ist er kräftig auf der Suche nach Sponsoren. Es wird immer schwieriger Sponsoren zufinden die das Team unterstützen wollen. Doch ohne Sponsoren ist dies schlechtweg nicht möglich. 


Besten Dank an alle die das Team unterstützen und an das Team glauben.